Imperators Söckchen http://imperators-soeckchen.de Mon, 21 May 2018 14:13:54 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.8.3 So spielt man Necromunda http://imperators-soeckchen.de/so-spielt-man-necromunda/ Mon, 21 May 2018 07:36:25 +0000 http://imperators-soeckchen.de/?p=55 Dieses Table-Top-Kriegsspiel ist Warhammer 40.000 sehr ähnlich, wird aber im Gegensatz zu jenem Spiel nicht in verschiedenen Welten und Galaxien gespielt, sondern auf einem einzigen Planeten. Auch die Teams im Spiel sind viel kleiner. Es treten keine riesigen Armeen gegeneinander an, sondern kleine Gangs, die oft nur aus wenigen Mitgliedern bestehen. Der Hintergrund des Spiels sind kriegerische Handlungen zwischen Gangs, die sich im 41. Jahrtausend abspielen.

Die Kämpfe werden mit kleinen Figuren aus Metall oder Plastik auf einem großen Tisch ausgetragen. Die Regeln des Spiels sowie auch etliche Waffen sind jenen aus einer früheren Version von Warhammer 40.000 sehr ähnlich. Um zu definieren, ob eine Kampfhandlung erfolgreich war oder eben nicht, werden jeweils Würfel verwendet. Dabei muss für das Gelingen eine bestimmte Zahl gewürfelt werden. Längerfristig ist es wichtig, auf die Entwicklung der Spieler zu achten.

Die Welt Necromunda

Durch diverse Kriege und auch die von der Industrie verursachte Verschmutzung ist die Oberfläche des Planeten für menschliche Wesen so gut wie unbewohnbar. Sie leben deswegen unter der Erdoberfläche, in sogenannten Makropolen. Diese sehen ähnlich aus wie Ameisenhügel und können über Jahrtausende hinweg weit in den Himmel hoch wachsen. Die Kämpfe zwischen den Gangs finden alle im Hive Primus statt, der Makropole, in der auch der Gouverneur lebt.

Der Imperiale Gouverneur von Necromunda lebt im Hive Primus ganz zuoberst, einem Bereich, der für weniger gut gestellte Individuen gar nicht zu erreichen ist. Er ist jedoch genau gleich wie alle Normalsterblichen davon abhängig, dass die Infrastruktur unter seinem Anwesen richtig funktioniert. Insgesamt ist die ganze Hive City ein unübersichtliches, dunkles und nicht sehr angenehmes Konstrukt, in dem immer wieder Bandenkriege und Scharmützel zwischen den Gangs entstehen.

Häuser und Fraktionen

Im Prinzip werden in Necromunda die Fraktionen als Häuser bezeichnet. Insgesamt gibt es sechs verschiedene Häuser: Orlock, Goliath, Escher, Van Saar, Delaque sowie Cawdor. Jedes dieser Häuser verfügt über seine eigenen Macken und Erkennungsmerkmale. So ist zum Beispiel Cawdor stark durch den Glauben beeinflusst und verbietet seinen Bewohnern, das Gesicht in der Öffentlichkeit zu zeigen. Delaque wiederum hat einen Ruf, der durch Misstrauen und Diebstahl geprägt wird.

Nebst den sechs Häusern kommen in Necromunda noch weitere Fraktionen vor, die man jeweils als Söldner für seine Gang engagieren kann um seine Kampfkraft zu verbessern. Dazu gehören der Umweltabschaum, die Kopfgeldjäger, die Ratskin Scouts, die Grubensklaven sowie die Psioniker. Ein solches Engagement ist aber nicht selten mit Komplikationen verbunden, da diese Söldner dann nicht mehr zu ihrem Stamm zurückkehren dürfen oder du je nach dem eine Strafe kassierst.

]]>
Über Warhammer 40.000 http://imperators-soeckchen.de/ueber-warhammer-40-000/ Mon, 21 May 2018 07:04:13 +0000 http://imperators-soeckchen.de/?p=53 Das beliebte Spiel ist ein sogenanntes Tabletop-Game vom Hersteller Games Workshop. Gespielt wird in einer Zukunft, die Teil einer Dystopie ist. Die Menschen und andere Lebewesen kämpfen um das Universum und die Vorherrschaft und versuchen, andere Planeten zu erreichen und sogar andere Systeme zu erobern. Das Spiel Warhammer 40.000 ist dabei eine Science-Fiction-Variante der gleichnamigen Fantasy Battles, doch bei diesem Spiel spielt ihr im 41. Jahrhundert.

Die Wesen, auf die ihr in diesem Spiel stoßt, sind verschiedene Abwandlungen des Fantasy-Spiels. Das liegt sicher daran, dass der Entwickler den Bezug zum alten Spieluniversum zunächst behalten wollte, diese dann schließlich aber doch verwarf. In diesem Artikel erfahrt ihr alles über die Geschichte des Spiels, wie Warhammer 40.000 genau funktioniert und was dieses äußerst spannende Universum eigentlich genau ausmacht. Taucht ein in diese verrückte Welt!

Die Geschichte

Die Entwicklung dieses Spiels geht tatsächlich auf eine längere Geschichte zurück. So gab es die erste Version bereits im Jahr 1987, das Spiel trug den Beinamen „Rogue Trader“. Die Spielwelt und die Regeln stammten dabei von Rick Priestley, einem bekannten Spieleautor beim Hersteller Hames Workshop. Schnell kamen zum Original weitere Regeln und ergänzende Hintergründe hinzu. Der Rollenspielcharakter, der sehr ausgeprägt war, findet sich auch in folgenden Spielen wie Necromunda wieder.Zwei wichtige Erweiterungen waren „Chapter Approved – Book of the Astronomicans“ sowie „Compendium“, die jeweils 1988 und 1989 erschienen. Interessant ist außerdem, dass die Regeln nicht nur verändert wurden, sondern sich sogar sehr stark wandelten. Es gab zum Beispiel immer wieder völlig neue Fahrzeugregeln oder Regeln bezüglich des Nahkampfes oder der einzelnen Völker. Auch bis heute finden sich immer wieder Neuerungen, so stand beispielsweise 2017 bereits die achte Edition des Spiels an.

Das Spielprinzip

Grundsätzlich geht es bei Warhammer 40.000 darum, ein Gefecht zwischen zwei Armeen darzustellen. So verkörpert jeder Spieler eine Streitmacht und hat die dazu passenden Miniaturen. Die Miniaturen geben zudem Auskunft über verschiedene Werte und Fähigkeiten. Dabei gilt: Je besser das jeweilige Profil ist, desto mehr kostet die entsprechende Miniatur. Jeder Spieler hat zudem ein Punktelimit, das bei der Erstellung der Armee einzuhalten ist. So hat jeder Spieler die Möglichkeit, seine individuelle Armee zusammenzustellen.

Das Spiel verläuft rundenbasierend. Entsprechend ist jeder Spieler abwechselnd an der Reihe und kann seine Einheit steuern. Dabei sind natürlich die Spielregeln einzuhalten. Die Regeln gliedern sich in Beschuss, Nahkampf und Bewegung. Wie die Runde ausgeht, darüber entscheidet der Würfel. Jedes Szenario verfolgt zudem ein bestimmtes Ziel. Man kann Gegenstände erbeuten, Missionen ausführen oder aber versuchen, den Gegenspieler gänzlich auszulöschen. Eine spannende Hintergrundgeschichte sorgt zudem für zusätzliche Action.

]]>
Das Leben eines Spielers http://imperators-soeckchen.de/das-leben-eines-spielers/ Fri, 18 May 2018 10:37:34 +0000 http://imperators-soeckchen.de/?p=51 Wie schön, dass du es auf meinen kleinen bescheidenen Blog geschafft hast! Ich möchte hier alles mit dir teilen, was mich und meine Leidenschaft betrifft. Du ahnst es: Es geht um Spiele. Dabei mag ich Videospiele gleichermaßen wie klassische Gesellschaftsspiele oder auch Strategiespiele wie Tabletop-Spiele. Hier gibt es wirklich jede Menge Auswahl, die ich mit euch teilen möchte!

Was wäre das Leben schließlich ohne Spiele? In unserer heutigen Gesellschaft geht es häufig nur um die Arbeit. Wir arbeiten die ganze Woche, sind abends müde, schalten vielleicht noch den Fernseher an und das war es dann auch schon mit dem Tag. Ziemlich öde, wenn ihr mich fragt! Natürlich gehört Arbeit zum Leben dazu – aber auch der Spaß sollte niemals zu kurz kommen!

Was es über mich zu wissen gibt

Ich nutze gern meine Freizeit, um zu spielen und probiere dabei auch gern neue Spiele aus. Aber ich – wer ist das eigentlich? Mein Name ist Tim und ich lebe in Deutschland, mein genauer Wohnort tut hier natürlich nichts zur Sache. Was aber durchaus wichtig ist: Ich glaube, dass wir alle glücklicher wären, wenn wir mehr spielen würden. Egal, ob allein oder in Gesellschaft.

Heutzutage haben wir so viele Möglichkeiten! Ich spiele an meiner Playstation, aber auch Brettspiele mit Freunden machen mir nach wie vor Spaß. Dabei kann ich optimal abschalten und Alltagssorgen vergessen. Gleichzeitig trainieren Spiele dein Gehirn. So geht man definitiv einer besseren Abendbeschäftigung nach, als würde man sich einfach vor den Fernseher setzen und auf Durchzug schalten. Ich bin ein Freund von Herausforderungen!

Spiele, Spiele und noch mehr Spiele

Also, was erwartet euch hier? Definitiv eine Ansammlung meiner allerliebsten Spiele. Ich gehe dabei durch verschiedene Genres und hoffe, dass ich euch mit meiner Leidenschaft anstecken kann. Und wenn ihr selbst schon Freude am Spielen habt, na dann umso besser! Dann lernt ihr hier vielleicht noch ein bisschen mehr über Spiele, die ihr schon kennt, oder könnt euch für neue begeistern.Zu sehr ins Detail möchte ich hier nicht gehen, denn am besten klickt ihr euch einfach durch meinen Blog, um zu sehen, worüber ich euch so informiere. Einige meiner Lieblingsspiele kann ich aber trotzdem schon nennen: Warhammer 40.000 und Necromunda gehören definitiv zu meinen Favoriten. Bei beiden Spielen handelt es sich um Tabletop-Spiele, denn dafür schlägt mein Herz. Aber genug geredet, schaut euch um!

]]>
Die besten Videospiele aller Zeiten http://imperators-soeckchen.de/die-besten-videospiele-aller-zeiten/ Fri, 18 May 2018 09:47:08 +0000 http://imperators-soeckchen.de/?p=49 Konsolen und Spiele werden immer beliebter. Die Hersteller passen ständig die Leistungen an und übertreffen sich ständig gegenseitig mit neuen Milliarden-Ausgaben. Dementsprechend ist die Breite an Spiele kaum zu überblicken und nur einige Exoten können die Masse überzeugen und zum Highlight unserer Generation werden. Nachfolgend werde ich euch die beliebtesten Spiele aufzählen und deren überzeugende Funktionen nennen.

Ganz egal, ob Playstation, Xbox, Handy oder der Laptop, Fakt ist, dass erfolgreiche Spiele auf so vielen Plattformen wie möglich zur Verfügung gestellt werden, um uns zu faszinieren und zu überzeugen. Natürlich gibt es große Unterschiede und verschiedene Merkmale, auf die die Publisher Wert legen, jedoch haben viele Spiele eines gemeinsam: Wir können diese Onlline in einer Community spielen!

Dota 2 bedient die Masse

Der Hersteller „Valve“ ist einer großen Aufgabe nachgegangen, um uns zu überzeugen: Ein Spiel zu entwickeln, welches uns, die Community, bindet und auch auf den Internationalen Markt Erfolg hat. Ein Maßstab für den Erfolg eines Games ist beispielsweise der Esports Markt. Während bereits große Bundesliga-Fußballclubs wie Schalke und Leipzig ihre eigene Gamingabteilung haben, werden bereits international Turniere mit Preisgeldern in Millionenhöhe ausgetragen.

Dota 2 ist ein Fantasy Spiel, das Kämpfe in einer Battle-Arena thematisiert. Auch wenn der Nachfolger von Warcraft nur auf Betriebssystemen wie Windows, Linux und macOS spielbar ist, ist dieser Welthit ein großer Erfolg. Uns ist es möglich, einen von 115 Charakteren, die jeweils Attribute wie Intelligenz, Agilität oder Stärke haben, auszuwählen. Auch wenn das Spiel bereits 2013 erschien, ist es extrem empfehlenswert!

Extrembeispiel GTA V

Grand Theft Auto V vom Hersteller Rockstar North ist ein gutes Beispiel für den Erfolg dieser Marke. Bereits die Vorgänger haben sich an großer Beliebtheit erfreut. Mit GTA hat Rockstar dann einen neuen Meilenstein in jeder Hinsicht setzen können. Im Vergleich zu Dota 2 ist GTA V nicht kostenfrei, was aber nichts bedeutet, denn Rockstar konnte am Release-Tag bereits 800 Millionen US$ einnehmen.

Auch GTA 5 wurde bereits 2013 veröffentlicht, ist aber trotzdem noch aktuell. Ständige DLCs (Spielerweiterungen) tragen dazu bei, dass wir ständig neue Funktionen zu entdecken haben. Im Gegensatz zu Valve hat Rockstar sein Spiel auf die Breite aller Konsolen ausgelegt und konnte damit in vollen Umfang überzeugen. Die Ingame-Austragungsorte sind fiktive US-Bundesstaaten, in denen man Missionen erledigen muss und somit Geld verdienen kann.

]]>